Gerontopsychiatrischer Liaisondienst

Erfahrungsgemäß kann jeder Krankenhausaufenthalt im höheren Alter sowohl für die Betroffenen als auch für die Angehörigen belastend und sorgenvoll sein. Nicht selten geht dies mit einer Veränderung der persönlichen Lebenssituation und neu aufgetretenen Beeinträchtigungen, aber auch Bedürfnissen einher. Bereits bestehende Belastungen und Sorgen können sich dadurch auch verschärfen.
Zur Verbesserung der Versorgung älterer Menschen steht Ihnen deshalb ein Team aus vier Mitarbeitern zur Seite, das Sie unterstützen, beraten und begleiten möchte.

Zu den Angeboten zählen:

  • Fachärztliche Diagnose und Therapieempfehlungen
  • Begleitung durch problemorientierte und stützende Gespräche für Betroffene
  • Beratung der Angehörigen (z. B. Umgangsprobleme, Krankheitsbild)
  • Aufzeigen konkreter Hilfestellungen in Zusammenarbeit mit der klinikinternen Sozialberatung, z. B. in Fragen der Versorgung und Hilfen nach dem Krankenhausaufenthalt
  • regelmäßige Gruppenangebote zur Förderung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens sowie zum Erhalt alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Ergotherapie ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Einzelnen